Nasi Goreng

Nasi Goreng

Nasi Goreng

Zutaten

4 Personen

Salz · Pfeffer aus der Mühle
200 g Duftreis, z.B. Jasminreis
1 Knoblauchzehe
1 Stängel Zitronengras
2 Kaffir-Limettenblätter (Asialaden)
1 kleine Zucchini
2 Stangen Staudensellerie
1 rote Paprikaschote
1 Karotte
400 g Kalbsschnitzel
2 Eier
4 EL Sojaöl
1 TL Currypulver
4-5 EL helle Sojasauce
1 EL Austernsauce
1 EL Teriyakisauce
1 Bund krause Petersilie

Print Friendly, PDF & Email

Zubereitung

· Am Vortag 400 ml Wasser mit einem gestrichenen Teelöffel Salz zum kochen bringen und den Reis darin in 6-7 Minuten garen. Danach den Reis in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht stehen lassen. Das Gericht gelingt am besten mit kaltem gegarten Reis.

· Knoblauch schälen und fein hacken. Vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen, die Enden abschneiden und den Stängel sehr fein hacken. Von den Kaffir-Limettenblätter die Mittelrippe herausschneiden und die Blätter in sehr feine Streifen schneiden. Die Zucchini und den Staudensellerie waschen und putzen. Zucchini längs halbieren und in etwa 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Selleriestangen ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und in etwa 1 Zentimeter große Rauten schneiden. Karotte waschen, schälen und in Streifen schneiden.

· Das Kalbsfleisch in Streifen schneiden und die Eier in einer Schüssel mit einer Gabel verquirlen.

· Das Öl in einem Wok erhitzen, Knoblauch, Zitronengras und Limettenblätter dazugeben und 1-2 Minuten anbraten. Das Gemüse hinzugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren 5-7 Minuten braten, bis es bissfest ist. Das Gemüse mit einer Schaumkelle herausheben und beiseite stellen und das Fleisch 4-6 Minuten im Wok kräftig anbraten. Dann das Fleisch mit dem Currypulver würzen. Das Gemüse wieder in den Wok geben. Den am Vortag gegarten Reis dazugeben und untermischen.

· Das Nasi Goreng mit der Sojasauce, Austernsauce und der Teriyakisauce würzen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Nun die verquirlten Eier unterrühren und in 3-4 Minuten stocken lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und klein schneiden. Das Nasi Goreng damit bestreuen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.